Jahrestag von Fukushima – Kohnen kritisiert Umgang von Schwarz-Gelb mit der Energiewende

09. März 2013

Zum 2. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am kommenden Montag (11. März) kritisiert die bayerische SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen den Umgang von Schwarz-Gelb mit den Folgen:

„Der Schock von Fukushima hat die Atomlobbyisten von der CSU vor zwei Jahren hart getroffen. Da wurde ein Weltbild erschüttert und als Folge spontan die Kehrtwende weg von der Nuklearindustrie eingeleitet. Doch so ganz verinnerlicht hat die Union den Gesinnungswandel leider noch nicht.

Die dringend notwendige Energiewende, das wichtigste Projekt der nächsten Jahre, wird von Schwarz-Gelb zerredet, statt es richtig anzupacken und schnell voranzutreiben. Bundesregierung und Staatsregierung verbreiten Unsicherheit bei der Frage der Förderung erneuerbarer Energien. Hier haben die Marktfanatiker ausnahmsweise Recht: Investoren brauchen sichere, verlässliche Rahmenbedingungen statt wechselhafte Ziellosigkeit.

Wo ist denn der Masterplan zur Umsetzung der Energiewende? Davon ist leider weit und breit nichts zu sehen. Union und FDP verspielen hier gerade die industriepolitische Chance des Jahrhunderts. Und sie spielen mit der Sicherheit der Bevölkerung. Wir müssen dringend alternative Energiequellen so nutzen, dass die Atomkraftwerke endlich abgeschaltet werden können. Fukushima mahnt: Atomare Katastrophen können jederzeit und überall wieder passieren – auch in Bayern.“

  • 25.07.2016 – 05.08.2016
    Start-Up-Tour Bayern | mehr…
  • 05.10.2016, 20:00 Uhr
    denk#ZEIT mit Natascha Kohnen und Ahmad Mansour | mehr…
  • 09.11.2016, 20:00 Uhr
    denk#ZEIT mit Natascha Kohnen und Greta Taubert | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Bürgerbüro Natascha Kohnen, MdL
Ansprechpartnerin: Sabine Heberlein

Eschenstr. 52
82024 Taufkirchen

Tel: 089 2440 0124
Fax: 089 2440 0238
E-Mail: buergerbuero@natascha-kohnen.de

2015-12-22 Fraktion Kreistag

Seit Mai 2014 bin ich Mitglied im Kreistag des Landkreises München. Auf diesen Seiten können Sie sich über die Arbeit der SPD im Landkreis informieren: