Natascha Kohnen und Florian Simbeck: Mit 10.000 Unterschriften gegen die Herdprämie

05. November 2012

"JA zu mehr Kinderbetreuung! NEIN zum Betreuungsgeld!" Anlässlich der Debatte zum Betreuungsgeld am 7. November im Ausschuss für Familie, Frauen, Jugend, Senioren und Jugend des Bundestages, übergibt die stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Natascha Kohnen am 6. November 10.000 Unterschriften der SPD-Massenpetition gegen die von der CSU initiierte Herdprämie an den Vizepräsidenten des Bayerischen Landtags Franz Maget. Mit dabei ist der SPD-Bundestagskandidat Florian Simbeck, bekannt aus dem Comedian-Erfolgsduo "Erkan und Stefan".

"Wenn Familien wirkliche Wahlfreiheit haben sollen, dann muss das Betreuungsgeld gestoppt und die dafür vorgesehenen Gelder in die frühkindliche Erziehung investiert werden", so Kohnen. "Bildung von Anfang an ist der Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit in unserer Gesellschaft!"

Teilen